Gemeinde

Seddiner See


Willkommen


Wappen Gemeinde Seddiner See
Wappen Gemeinde Seddiner See

Am 05. Dezember 1993 schlossen sich im Zuge der Kommunal­wahlen die vormals selbst­ständigen Gemeinden Kähnsdorf, Neuseddin und Seddin, trotz ihrer unter­schiedlichen Geschichte, Entwicklung und Strukturen freiwillig zusammen und bildeten die Gemeinde Seddiner See, wobei der Große Seddiner See als Namensgeber diente, denn alle drei Gemeinde­territorien grenzen an dieses größte Gewässer der Umgebung.

Das Wappen versinnbildlicht den Zusammenschluss von Kähnsdorf (Kahn), Neuseddin (Lokomotivtreibrad) und Seddin (Fisch).

Die Gemeinde liegt inmitten von Wald, Wiesen, Seen und Feldern und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn) sowie mit dem Auto über die Autobahn A 10 und die B 2 zu erreichen. Der Weg nach Potsdam und Berlin ist nicht weit. Wer aber vornehmlich Ruhe und Entspannung sucht, ist bei uns bestens aufgehoben.

Aber unsere Gemeinde ist nicht nur für Urlauber und Tagestouristen interessant, es lebt, wohnt und arbeitet sich auch gut bei uns.

Ich möchte noch nicht zu viel verraten, sondern Sie neugierig machen und zu einem Besuch unserer Internetseiten einladen.

Axel Zinke
Bürgermeister

 

Bildergalerie

mehr